Gemeinschaft trägt - Gelebt


 

"Gemeinschaft trägt - Gelebt" umfasst unsere mittlerweile traditionellen Kultur-, Sport-, Gesellschafts-, Präventions- und Informationsveranstaltungen, unsere Projekte und Feste.

 

Einmal im Jahr findet unser "Bunter Abend" statt. Hierbei präsentieren Klein und Groß ein buntes Programm aus Musik, Tanz, Theater und Kunst. Auch der alljährlich am letzten Novemberfreitag stattfindende Weihnachtsbasar lässt die Schulgemeinde zusammenrücken. Bei stimmungsvollen Weihnachtsliedern, einer weihnachtlich herausgeputzten Schule, vielen großen und kleinen Verkäufern und Basteleien wird die Adventszeit eingeläutet. Immer im Februar ist es Zeit für den Schnuppertag. Die Viertklässler kommen uns mit ihren Eltern besuchen und werden vom Schnupperunterricht und zahlreichen neuen MitschülerInnen Willkommen geheißen.

Zur Tradition ist auch die stets sehr bewegende Auschwitzfahrt im 10. Jahrgang geworden.

Sport und Spiele stehen immer an Ballspieltagen, Lauftagen und den Bundesjugendspielen auf dem Programm. Bei Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten vermitteln unsere gut ausgebildeten Streitschlichter. Auch die Suchtprävention ist zu einer wichtigen Säule in unserer pädagogischen Arbeit geworden. Nicht vergessen dürfen wir unsere Sechstklässler, die ihre Lesekompetenz schulen, um am Vorlesewettbewerb der Schule zu glänzen. Dann sind da noch unsere Akrobaten, die uns einmal im Jahr nach viel Training im Zirkus Salvini verzaubern. Zu guter Letzt powern sich unsere Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer beim Schüler-Lehrer-Sport gemeinsam aus.

 

Gemeinschaft trägt - gelebt!