Die Profiloberstufe an der ANS


Unsere Oberstufe ist wie überall in Schleswig- Holstein eine Profiloberstufe.

 

Das bedeutet mit der seit August 2021 gültigen neuen Oberstufenverordnung,

  • dass im 11. Jahrgang Unterricht überwiegend im Klassenverband, ab dem 12. Jahrgang vermehrt in Form des Kursunterrichts stattfindet.
  • dass Deutsch, Mathematik und Englisch Kernfächer sind. Sie werden im 11. Jahrgang dreistündig unterrichtet. Im 12. und 13. Jahrgang werden zwei dieser Fächer auf erhöhtem Niveau unterrichtet. Hierzu werden Kurse gebildet.

Die Alfred-Nobel-Schule bietet drei Profile an (zwei gesellschaftswissenschaftliche und ein MINT-Profil). Die Profilfächer werden vor Beginn der 11. Klasse gewählt und stellen das dritte schriftliche Abiturprüfungsfach dar. Vertieft werden die zwei gesellschaftswissenschaftlichen Profile durch Profilseminare ab Klasse 12. Im MINT-Profil (Profilfach Biologie) wird ab Klasse 11 flankierend Chemie unterrichtet und auf das Profilseminar verzichtet. Weiter sind Fächer aus den Bereichen zweite Fremdsprache, Kunst/Musik, Gesellschafts- und Naturwissenschaften und Sport zu belegen. Der Stundenumfang kann in den jeweiligen Stundentafeln der Profile nachgeschaut werden. Die Bildung der Klassen erfolgt anhand der Profile. In der aktuellen Oberstufe gibt es folgende Profilfächer:

  1. Wirtschaft/Politik (WiPo)
  2. Biologie
  3. Geographie
  4. Geschichte 

Auf den nächsten Seiten findet man auch ausführliche Vorstellungen der einzelnen, auch vergangener, Profile.

 

Darüber hinaus hat sie sich die Alfred-Nobel-Schule entschieden das Seminarfach "Berufliche Orientierung" (BO) bereits ab dem Schuljahr 2020/2021 zu unterrichten. Mit der zum Schuljahr 2021/2022 in Kraft getretenen Oberstufenreform wurde BO, also die Berufs- und Studienorientierung, bei der es auch um die Stärkung der Selbstkompetenzen geht, für die Profiloberstufe verbindliches Unterrichtsfach in der E-Phase.