Die Fachschaft Sport präsentiert ...


Die Möglichkeiten des Sportunterrichts an der Alfred-Nobel-Schule Geesthacht sind vielfältig. So können die Schüler*innen in der Turnhalle, auf den Sportanlagen an der Berliner Straße und im Freibad Geesthacht unterrichtet werden.

Neben den Individualsportarten sind die Mannschaftssportarten wie beispielsweise Fußball, Basketball, Tschoukball, Volleyball usw. sehr beliebt. Im Frühjahr findet der traditionelle Ballspieltag statt. An diesem Tag spielen die Klassen der jeweiligen Jahrgänge gegeneinander und können sich in den Mannschaftsportarten messen.

Zu einem weiteren festen Bestandteil des Sportbereichs gehören der Lauftag und die Bundesjugendspiele. Während des Lauftages stellt jede Schülerin und jeder Schüler die konditionellen Fähigkeiten unter Beweis und läuft an der Elbe eine ganze Stunde.

Die Bundesjugendspiele kennt sicherlich jeder von uns. Auch wenn dieser Wettkampf schon über viele Jahre existiert, nimmt er an Beliebtheit nicht ab. Besonders begeistert sind die Schülerinnen und Schüler, wenn die Klassen im Staffellauf gegeneinander antreten.

Ab dem 9. Jahrgang gibt es im sportlichen Bereich den Wahlpflichtkurs „Lifetime-Sport“, den die Schülerinnen und Schüler unter anderen Kursen anwählen können. Hier werden sportliche Aktivitäten angeboten, die im „normalen Sportunterricht“ nicht auf dem Programm stehen. So gab es schon Ausflüge nach Hamburg-Harburg zur Wasserskibahn, erste Erprobungen auf dem Golfplatz oder Schnupperstunden auf dem Tennisplatz.

Doch auch im Projektunterricht wie z. B. beim Tanzen und Turnen, beim Erfinden von neuen Sportspielen oder bei der Erarbeitung einer Zirkusshow können die Kinder/Jugendlichen ihren Talenten nachgehen.

Besondes erwähnenswert ist darüber hinaus, dass unsere Volleyballerinnen erfolgreich an "Jugend trainiert für Olympia" teilnahmen.

für die Fachschaft Sport Silke Reising


Ballspieltag 2020 - immer ein Highlight!


Lauftag 2019 - gut gelaufen!


Außerschulischer Lernort - Alpinski, Wasserski, Surfen,Triathlon


Außerschulischer Lernort - Die 11a besucht das Elbfitness

Im Rahmen der Vorhabenwoche im Schuljahr 2021/2022 vertiefte die Klasse 11a ihren Sportunterricht zum aktuellen Thema Krafttraining, indem sie gemeinsam mit Frau Bien das Fitnessstudio „Elbfitness“ besuchten. Die Schülerinnen und Schüler lernten das sogenannte „Functional Training“ kennen, bei dem in koordinativ anspruchsvollen Übungen mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden. Das Elbfitness befindet sich im Herzen der Geesthachter Innenstadt und bietet mit vielen verschiedenen Trainingsbereichen, Personaltraining, Kursen und Wellness ein sportliches Angebot für jung und alt. Mehr Informationen zum Studio gibt es hier: https://elbfitness.de/elbfitness-geesthacht/. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Elbfitness für diesen tollen Vormittag sowie bei unserem Trainer Hany, der uns ordentlich ins Schwitzen gebracht hat!


"Jugend trainiert für Olympia"

Wir sind so stolz auf unsere Volleyball-Mädels!


Vielen Dank an Arno Köbinger für die zahlreiche Auswahl so wundervoller Bilder aus unserer Sportlandschaft und den vielfältigen sportlich, außerschulischen Lernorten. Danke, dass du lange Teil unserer ANS-Gemeinschaft warst!