Allgemeines zum Biologieprofil


Biologieprofil
Biologieprofil

Schon zu Leistungskurszeiten war Biologie ein beliebtes Fach.

Es hält die Waage zwischen Theorie und Praxis, zwischen klarem naturwissenschaftlichem Anspruch und leicht erkennbarem Anwendungsbezug zum eigenen Körper sowie zur heutigen Lebenswelt. Wir erfahren dabei auch etwas über spezifische Methoden und besondere Verfahren in der Fachwissenschaft Biologie und deren Anwendungen. 

Wir sind ständig bemüht, immer wieder den Bezug zu aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen herzustellen und mit Hilfe der biologischen Erkenntnisse Konsequenzen möglicher Entscheidungen aufzuzeigen. Die theoretischen Erkenntnisse werden mit Hilfe von Schülerexperimenten oder anderen Fachmethodiken nachvollzogen, auch an außerschulischen Lernorten mit besonderen labortechnischen Einrichtungen.

Wer viele Fachbegriffe gut lernen und anwenden kann, wer diszipliniert genug ist, Unterricht vor- und nachzubereiten, wer Spaß daran hat in detektivischer Arbeit durch Anwendung der gelernten Inhalte Probleme zu lösen und Sachverhalte zu entschlüsseln, der ist hier genau richtig. Basiskenntnisse in Chemie oder zumindest keine dezidierte Abneigung gegen Chemie sind auch nicht schädlich. 

Das ganze Biologieprofil als Download

Download
Das Biologieprofil
ANSBiologieprofil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 673.9 KB

Die Stundentafel des Biologieprofils

Download
Hier findet ihr eine Übersicht über die Stundenzahl der einzelnen Fächer in den Halbjahren sowie über die Profil ergänzenden Fächer jedes Halbjahres.
Stundentafel 2015 Biologie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.8 KB