Aufgepasst: So geht's im Lernen in Präsenz und Distanz ab 11. Januar 2021 weiter

Achtung Aktualisierungen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir haben nähere Informationen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur zur Ausgestaltung des Unterrichts ab 11. Januar 2021 erhalten.

Folgende Informationen sind dazu für Sie und euch besonders wichig:

  • Die Schulen in Schleswig-Holstein bleiben als Ort des gemeinsamen Lernens bis (voraussichtlich) Ende Januar geschlossen.
  • Die Jahrgänge 5-8 sowie die Jahrgänge 11-12 verbleiben vollständig im Lernen auf Distanz und erhalten weiterhin Aufgaben über SchulcommSy im Rahmen des Digitallernkonzepts. Die Teilnahme am Lernen in Distanz ist für die Schülerinnen und Schüler verbindlich.
    • Der Nachschreibtermin für Klausuren am Dienstag, 12.01.2021 betrifft nur Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs.
  • Die Abschlussjahrgänge werden ab Montag, 11.01.2021 Unterrichts- und Vorbereitungsangebote in den Schulen in Präsenz erhalten. Selbstverständlich werden dabei die Hygiene- und Abstandsregeln entsprechend des Infektionsschutzes weiterhin eingehalten.
  • Jahrgang 13:
    • Klasse 13a - NB 1/2
    • Klasse 13b - NB 3/4
    • Klasse 13c - Mensa (Montag, 11.01.2021 - Vorabitur Geografie)
  • Jahrgang 10:
    • Aufteilung der Klassen in zwei feste Gruppen erfolgt durch die/den Klassenlehrer/in.
    • Der Unterricht erfolgt nach Plan.
  • Jahrgang 9:
    • Aufteilung der Klassen in zwei feste Gruppen erfolgt durch die/den Klassenlehrer/in.
    • Am Montag, 11.01.2021 und Dienstag, 12.01.2021 erfolgt die Vorbereitung auf die Präsentationsprüfungen gemeinsam mit der/dem Klassenlehrer/in.
    • Am Mittwoch, 13.01.2021 und Donnerstag, 14.01.2021 finden die Präsentationsprüfungen nach Plan statt.
  • Nachschreibtermin Klasse 9+10:
    • Am Freitag, 15.01.2021 findet der Nachschreibtermin für Klassenarbeiten für die Jahrgänge 9+10 statt.
  • Für die Jahrgangsstufen 5-6 wird eine Notbetreuung für Kinder in Kohorten angeboten, deren Erziehungsberechtigte zur kritischen Infrastruktur gemäß geltender Corona-Verordnung gehören oder für Alleinerziehende Berufsstätige. Eine Teilnahme an der Notbetreuung ist nur nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat (per Telefon oder Mail) möglich!

Über weitere Informationen und die nähere Ausgestaltung werden wir Sie und euch, liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler der ANS, so schnell wie möglich auf der Homepage informieren.

Bitte beachten Sie und beachtet ihr auch das Anschreiben der Ministerin Karin Prien.

 

Wir hoffen sehr, dass alle gesund bleiben!

 

Download
20210106_Schulanschreiben_Ministerin_Pri
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB