Alle Jahre wieder - Weihnachtsbasar an der ANS


Schon seit 1996 glitzert und duftet es einmal im Jahr überall - Die ANS verwandelt sich dann in ein richtiges Winterwonderland.

 

Schon in den Wochen und Tagen davor ist in allen Klassen, Räumen und der Pausenhalle ein reges Treiben zu vernehmen. An den Nachmittagen im November finden zahlreiche Bastel-Treffen bei Kaffee, Tee und Plätzchen in den Klassenräumen statt. Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer schneiden, kleben, töpfern, filzen und backen gemeinsam. Wenn der Hausmeister die große Tanne in der Pausenhalle aufstellt, die vielen bunten Lichter und Kugeln sowie die elektrische Eisenbahn leuchten und "dampfen", dauert es nicht mehr lange bis die Türen des Weihnachtsbasars an der ANS öffnen.

 

Die Schule ist dann mit hunderten von liebevoll gemalten Werbeplakten, die auf die unterschiedlichen Produkte und Angebote aufmerksam machen, geschmückt. In der Mittelstufe im oberen Ring sind dann Adventsgestecke und -kränze, Weihnachts- und Adventsschmuck, Tannen- und Zierzweige, Weihnachtskugeln, Teelichter, Weihnachtskarten und Lesezeichen, selbstgebackene Plätzchen und Kuchen, selbstgemachte Marmeladen und Brotaufstriche und vieles mehr zu finden.

Der 10. Jahrgang veranstaltet nun mittlerweile zum zweiten Mal eine große Tombola, um von dem Erlös den Abschlussball finanzieren zu können.

Aber nicht nur bei den "Kleinen" herrscht reges Treiben, in der Pausenhalle sorgen hauptsächlich die Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler für das leibliche Wohl: Kuchen, Torten, Kaffee und Tee dürfen natürlich nicht fehlen, aber auch nach selbstgemachter Pizza, Bratwurst im Brötchen, Punsch, Waffeln und Crêpes duftet es.

 

Ihr seid neugierig geworden und wollt, vielleicht bevor ihr Euch für den 5. Jahrgang oder die Oberstufe anmeldet, einmal diese besondere ANS-Atmosphäre schnuppern? Dann kommt vorbei, wenn es heißt: "Alle Jahre wieder - Weihnachtsbasar an der ANS".

 

Aufgepasst: Der nächste Weihnachtsbasar findet am Freitag, 27. November 2020 statt.